Holzfahrzeuge Holzflugzeuge

Holzfahrzeuge vom Holzauto bis zum Baustellenfahrzeug und Holzflugzeuge machen richtig Spaß!

Gerade bei kleinen Jungs kommt irgendwann das Alter, in dem sie sich für Autos, große Fahrzeuge und dergleichen mehr interessieren. Holzfahrzeuge sind dann immer ein willkommenes Geschenk. Das Repertoire an Fahrzeugen aus Holz ist dabei ungemein groß und man bekommt im Prinzip alles, was es auch in echt gibnt. Holzautos hat somit wohl jeder Junge zu Hause und spielt auch gerne damit. Die Holzautos gibt es dabei aus den verschiedensten Bereichen. Die Palette reicht von normalen Autos oder Holzfahrzeuge aus dem Bereich Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen bis hin zum Rennwagen aus Holz, mit dem der kleine Junge natürlich besonders schnell durch das Kinderzimmer saust. Ein Traktor aus Holz und andere Fahrzeuge vom Bauernhof sind für Jungen oftmals genauso interessant wie Holzfahrzeuge von der Baustelle.

Mit einem Holzbagger lässt sich prima arbeiten und man schaufelt Bauklötze oder einer Seite auf die andere Seite. Alternativ dazu kann man die Bauklötze auch in einen LKW aus Holz laden und so wirklich Baustelle spielen. Der LKW aus Holz transportiert die Holzbausteine dann an die gewünschte Stelle, wo sie durch einen Holzbagger wieder abgeladen werden. Dort darf dann ein Haus aus den Bauklötzen gebaut werden. Der kindlichen Phantasie sind bei dem Spiel mit den Holzfahrzeugen natürlich keine Grenzen gesetzt. Mit den vielen Baustellenfahrzeugen aus Holz angefangen vom Holzbagger, bis über den Kipper und die Zugmaschine mit voll drehbarem Turmdrehkran ergibt sich ein richtiger Baustellenfurhpark im Kinderzimmer, der Stolz jedes kleinen Baustellenmeisters.

Kleine Piloten favorisieren dagegen ein Holzflugzeug. Damit geht es hoch in die Lüfte. Besonders wenn man seinen ersten Urlaub mit dem Kleinkind plant, kann man ihm die Prozedur des Flugs mit einem Holzflugzeug schon einmal spielerisch zeigen. So hat der Nachwuchs dann auch keine Angst, wenn er das erste Mal in ein richtiges Flugzeug steigt. Ähnliches gilt auch für eine Bahnfahrt, wenn man dem Kind eine Holzeisenbahn besorgt. In der Regel spielen Kinder aber auch so gerne mit einer Holzeisenbahn. Das Möglichkeit, das Schienennetz variabel zu gestalten lässt das Spiel mit der Eisenbahn aus Holz dabei nie langweilig werden. Zudem spielen die Kinder gerne die Rolle des Schaffners, in der sie den Ton angeben und über die Abfahrt der Holzzüge bestimmen können.

Sind die Kinder dagegen gerne und viel draußen unterwegs und körperlich aktiv, kann man dies durch entsprechende Kinderfahrzeuge aus Holz unterstützen. Die Alternative zum Bobby Car aus Plastik ist dabei langlebig und sehr robust. Kinderfahrzeuge helfen dem Kind dabei sich körperlich zu entwickeln, indem sie die Motorik und den Gleichgewichtssinn schulen und fördern. Als Dreirad, Laufrad, Roller und Rutscher sind Kinderfahrzeuge aus Holz richtig attraktive Spielgeräte, mit denen Fahren wirklich Spaß macht. Bei vielen Fahrzeugen aus Holz hat man sogar freie Auswahl zwischen verschiedenen Größen, Farben und Designs.